Wichtige Informationen aus der Kleiderkammer

kl1kl3

Wir bedanken uns zunächst einmal für die täglichen zahlreichen Spenden aus der Bevölkerung.
Für viele bedürftige Bürger sind diese Spenden eine enorme Hilfe und werden gern angenommen.
Zurzeit sind ca. 1950 Personen bzw. Bedarfsgemeinschaften bei uns registriert.2018 wurde im Durchschnitt monatlich an 496 Personen Kleidung, Schuhe und andere Textilien ausgegeben. Wir versorgen Personen im Alter von 0 bis ca. 50 Jahren.
Aus Kapazitätsgründen geben Sie bitte nur Kleidung und Schuhe entsprechend der Jahreszeit (Saison) ab. Die Kleidung muss sauber und noch modisch sein. Wir haben nicht die Möglichkeit verschmutzte Kleidung zu waschen oder zu reinigen. Geben Sie nur Sachen ab, die Sie selbst noch tragen oder benutzen würden.
Bitte haben Sie Verständnis, dass unsere Kolleginnen bei der Entgegennahme von SpendenKontrollen durchführen. In letzter Zeit kommt es immer häufiger vor, dass Unmengen an Textilien und Gebrauchtwaren bei uns abgegeben werden, die nicht mehr zu verwenden sind.
Es besteht kein Bedarf an Videokassetten, Büchern, Schnaps- und Biergläsern. Die Entgegennahme von Plüschtieren ist nur bedingt möglich. Aus hygienischen Gründen dürfen keine Federbetten oder Matratzen entgegengenommen werden.
Bei der Abgabe von größeren Mengen an Sachspenden fragen Sie vorher telefonisch (03302 499 80 152) bei unseren Mitarbeitern nach. Hier erfahren Sie, was erwünscht und gebraucht wird und was nicht.
Bitte halten Sie sich bei der Abgabe von Spenden an unsere Öffnungszeiten und auf legen Sie auf keinen Fall die Sachen einfach vor die verschlossene Eingangstür ab.

Öffnungszeiten:
Montag, Mittwoch, Donnerstag: 8:00 Uhr -16:00 Uhr
Dienstag:8:00 Uhr -18:00 Uhr
Freitag:8.00 Uhr -13:00 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok